ZisserF

Nur Visionen bringen die Menschen voran.

  • (Werbung)

Nicht bestellt!

Erstellt von ZisserF am 15. November 2017

5Warum krieg ich laufend vom ORF als öffentlich rechtliches Medienunternehmen das geliefert, was ich nicht bestellt habe: Werbung. Frage 10 Leute ob sie die Werbung vor, nach, während und zwischen den Sendungen in Radio, Fernsehen und Internet haben möchten und 9 davon werden antworten: Nein, sie ist lästig und störend. Der/die eine, der sie haben möchte ist Marketingspezialist und bevormundet alle anderen. Werbung im ORF, Nein danke! Oe1 und Österreich III machen es vor, wie es auch ohne geht.

Abgelegt unter Blogs | Kommentare deaktiviert

Werbefreier ORF

Erstellt von ZisserF am 30. August 2014

WerbungVerärgert durch die immer verstecktere und im Umfang zunehmende Werbung in fast allen ORF Angeboten, hat sich der folgende Mailverkehr ergeben:
An den Publikumsrat: Betreff “unerträgliche Werbung”! Wieso zahle ich Rundfunkgebühren und werde doch von Werbung an allen Ecken und Enden überflutet? Immer unerträglicher wird die Werbung, immer undurchsichtiger, immer penetranter. Produktplatzierung heißt das jetzt, warum nicht offen und ehrlich “Werbung”. Nun kann man auf der ORF Online Seite die lästigen flimmernden Werbebanner auch nicht mehr wegklicken. Ich fordere ein STOP der Werbung. Wo sind die Hörer- und Seherinteressen vertreten? Warum setzten sich meist nur die Unternehmerinteressen durch. Ich bin überzeugt davon, dass die Werbung die Mehrheit der Hörer/Seher nicht möchte. Fragt sie doch ein einziges mal offen und unbeeinflusst. Wenn ich mich wenigstens im Internet davon freikaufen könnte, dann würde ich zusätzlich Geld dafür zahlen dieser ständigen Bedrängung zu widersprechen. Ich fordere den Publikumsrat auf, etwas gegen die Übermacht der Werbung im ORF zu unternehmen! Gruß
Antwort an mich: Sehr geehrter Herr Zisser! Ihre Frage ist ganz einfach zu beantworten: Ohne Werbung könnte der ORF sein Programmangebot – das sind derzeit drei nationale und neun regionale Radioprogramme, vier Fernsehprogramme und ein umfangreiches Internet Angebot inklusive einer wachsenden Zahl von abrufbaren Sendungen in der TV-Thek – nicht finanzieren. Die Werbeeinnahmen machen beim ORF rund 30 Prozent des Budgets aus. Weiterlesen »

Abgelegt unter Blogs | Kommentare deaktiviert